Besuch von Mag. Mariana Kühnel, Stv. Generalsekretärin WKO

Sie sind hier:
  • 2022-08-22T11:38:27+02:00

Besuch von Mag. Mariana Kühnel, Stv. Generalsekretärin Wirtschaftskammer Österreich

Schwerpunkte: EU-Koordination und EU-Politik, Bildungspolitik, Zukunftsprojekte und externe Services (Innovationsagentur, Businessplattform, Qualifikationsoffensive, Außenwirtschaft) und Mag. Johannes Schedlbauer: Direktor Wirtschaftskammer Niederösterreich bei FÜRST Möbel in Golling/Erlauf.

Nach einer Firmenpräsentation und einem Rundgang in der Produktion/Tischlerei war Frau Mag. Kühnel besonders an dem Thema Lehrlingsausbildung bei Fürst interessiert. Beeindruckend waren natürlich die Zahlen: Fürst hat von Anbeginn, also seit 1875, 1-4 junge Leute pro Jahr ausgebildet. Über 70% der Führungskräfte in der Geschäftsführung, Projektleitung, Kalkulation, Produktion und Lehrlingsausbildung sind bereits seit Ihrer Lehrzeit bei Fürst. Laufend wird das Lehrlingsausbildungskonzept verbessert und an neue Entwicklungen angepasst. „Innovative Lehrbetriebe wie FÜRST sind Vorzeigeunternehmen. Digitales Arbeiten ist selbstverständlich Teil der Ausbildung“, so Mariana Kühnel, die auf das Angebot der Wirtschaftskammer verweist: „Wise up, die digitale Bildungsplattform der Wirtschaftskammer wäre hier sicher eine gute Ergänzung.“

„Digitalisierung als Teil der Ausbildung macht den Beruf des Tischlers und Tischlereitechnikers noch attraktiver.“ ergänzt Martina Fürst. Die Möglichkeiten der vertiefenden Weiterbildung auf Tablets in durchaus spielerischer Art und Weise sind enorm.

Von besonderem Interesse von Kühnel und Schedlbauer waren auch die Themen Innovation wie zB die technologische Ausstattung der Tischlerei und Nachhaltigkeit, das Heizen zu 100% mit den Holzabfällen und der teilweise Strombezug über eine Photovoltaikanlage.

Ein für alle Beteiligten aufschlussreicher Besuch!

  

Foto: Daniel Mair (Büro Generalsekretärin STV. der WKO Österreich), v.li.n.re.: Johannes Schedlbauer, Mariana Kühnel, Martina Fürst, Alois Sterkl